Sommer Open Air 28.08.2021

Bürgermusik Bezau lädt zum sommerlichen 3G-Open Air

 

Die Blasmusikerinnen und Blasmusiker der traditionsreichen Bürgermusik Bezau nutzen die aktuellen Lockerungen und organisieren kurzfristig ein Sommer Open Air. Für Obmann Tobias Felder und seine gesamte Truppe ist klar: Am 28. August wird bei der Bezauer Mittelschule gesungen, gefeiert und gespielt – natürlich unter den sympathisch, aber lückenlos kontrollierten 3G-Voraussetzungen. Mit «Alpenstarkstrom» und der Partyband «High Voltage» dürfen sich die tausend zugelassenen Gäste aus dem Bregenzerwald und darüber hinaus schon jetzt auf eine durchgetanzte Nacht freuen.

 

Das 5. Bezauer «Musigfescht» musste bekanntlich bereits zweimal (von 2020 auf jetzt 2022) verschoben werden, aber alle Musik- und Tanzfreudigen kommen mit dem neuen Sommer Open Air trotzdem schon heuer auf ihre Kosten. Gefeiert wird laut den neuen Regeln ohne Maske und mit Essen und Getränken nach Lust und Laune. Penibel kontrolliert wird hingegen die 3G-Regel: Eintritt erhalten nur Gäste, die geimpft, frisch getestet oder genesen sind.

 

Nach dem fulminanten Start des Vorverkaufs sind nur mehr wenige Tickets um 13 Euro im Vorverkauf erhältlich. Ab 1. August kosten die Karten, falls noch verfügbar, dann 15 Euro. Im Preis ist jeweils auch der Heimbringer-Bus bis nach Egg oder nach Schoppernau inkludiert. Das Mindestalter ist 16 Jahre, die Karten sind bei ländle-TICKET (alle Raiffeisenbanken und Sparkassen) erhältlich. Partner des sommerlichen Open Airs sind die Brauerei Egg sowie der Getränkehandel Artur Egender.

 

 

Info-Box Sommer Open Air 2021:

 

· SA 28. August 2021, Mittelschule Bezau

· Ab 16 Uhr mit DJ Let’s Fetz, «Alpenstarkstrom» und «High Voltage»

· Eintritt ab 16 Jahren, Zutritt nur unter lückenloser Einhaltung der 3G-Regel

· Tickets im Vorverkauf um 13 Euro, ab 1. August um 15 Euro, inkl. Heimbringer-Bus nach Egg oder Schoppernau

· Veranstalter: Bürgermusik Bezau

· Weitere Infos/Updates: fb.com/buergermusikbezau und bmbezau.at

Info-Box Bürgermusik Bezau:

· Gegründet 1829

· 1924 fand das 1. Bregenzerwälder Bezirksmusikfest in Bezau statt. Vier weitere folgten bislang, und zwar 1954, 1974, 1979 und 2004.

· 50 aktive Mitglieder, 21 Jung-Musikanten bei «Bez’n’Biz-Kids»

· Obmann Tobias Felder (seit 2012), Kapellmeister Martin Meusburger (seit 2018)

Bezauer "Musigfescht" erst 2022

Während aktuell erste, leichte Lockerungsmaßnahmen für Kultur-Veranstaltungen eingeläutet wurden, müssen Massen-Events wohl noch länger hinaus geschoben werden. So kann leider auch das Bezauer Musigfescht erst im kommenden Jahr stattfinden. Erwartet werden an drei Tagen – vom 29. bis 31. Juli 2022 – mehrere Tausend Gäste; dies kann nur in der vor der Pandemie üblichen Art ohne Distanz und mit uneingeschränkter Gastronomie durchgeführt werden.

Für den Obmann der Bürgermusik Bezau, Tobias Felder, und sein Team der Bürgermusik Bezau bedeutet dies ein weiteres Jahr ohne Großanlass und damit ohne Einnahmen für die Nachwuchs-Förderung und Instrumenten-Unterstützung. Wer bereits ein Ticket erworben hat, erhält dies bis zum 31. Juli dieses Jahres bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückerstattet. Erst danach beginnt der Vorverkauf für 2022. Dann dürfen sich die Gäste aus Bezau, dem ganzen Bregenzerwald und darüber hinaus auf die Chart-Stürmer «Folkshilfe» freuen.